Démocratie et numérique. De la puissance d’agir dans un monde numérique

Cet article a été préalablement publié dans Fellows n°14 en Novembre 2016 http://fellows.rfiea.fr/dossier/democratie-et-numerique/article/de-la-puissance-d-agir-dans-un-monde-numerique

fellows-serge-proulx-novembre-2016

Depuis une dizaine d’années, l’avènement de ce que l’on a appelé le Web participatif a suscité beaucoup d’espoirs du côté des activistes, des artistes, des militants politiques et des mouvements sociaux. L’idée d’un Web participatif était l’une des figures issues du basculement paradigmatique que constitua la nouvelle manière de penser l’Internet à partir de la notion de « Web 2.0 », terme qui fut introduit par Tim O’Reilly lors d’un séminaire d’entreprise en octobre 2004, pour décrire d’abord en termes techniques, commerciaux et industriels une nouvelle génération de logiciels pour le Web. Dans ce nouvel environnement numérique, les usagers sont considérés comme des participants actifs dans la création/production, le remixage et la diffusion des contenus qui circulent sur la Toile (Millerand, Proulx et Rueff, 2010).

Ce nouvel écosystème social et technique offre de nouvelles architectures logicielles et des applications numériques participatives pour smartphones, ordinateurs, tablettes. Ces technologies mettent ainsi à disposition des fonctionnalités de réseau invitant les utilisateurs à collaborer et à coopérer entre eux dans le but de partager des contenus par le moyen notamment de blogues (rattachés souvent aux sites de presse), de sites de réseaux socionumériques (Facebook, Linkedin…) ou de sites de partage de musiques, photos, vidéos (MySpace, Flickr, YouTube), etc. Ces sites de réseautage et de partage sont devenus conviviaux et faciles à utiliser de sorte que le niveau de compétences techniques et cognitives nécessaires à l’usage des sites est devenu facile à atteindre. Cela bien sûr n’empêche pas la question des fractures numériques de même que celle d’une nécessaire éducation critique aux médias numériques de devoir être considérées comme prioritaires dans l’élaboration des politiques nationales et transnationales de développement de l’économie et des cultures numériques.

La question des usages se pose : que fait-on effectivement avec ce dispositif technique du Web participatif? Avec le temps, la distinction entre les usages commerciaux et les usages citoyens du Web est devenue importante à maintenir pour l’analyste parce que le premier type d’usages (consommateurs) se situe dans une logique de profit et de captation/accumulation des données propre au capitalisme informationnel, alors que le deuxième type d’usages (citoyens) renvoie à une finalité d’émancipation sociale et politique. Dans les faits, ces deux logiques s’enchevêtrent, le capitalisme ayant la propension, en particulier depuis la décennie 1980 (Boltanski et Chiapello, 1999), de pouvoir absorber la critique qui lui est faite pour ainsi accroitre sa propre performativité en tant que système.

Abordons maintenant la question de l’efficacité des mobilisations sociales et politiques s’appuyant sur l’usage des médias numériques. Par exemple, aujourd’hui, l’utilisation transnationale des médias sociaux par l’organisation terroriste DAESH montre une efficacité (relative?) du dispositif en ce qui concerne l’embrigadement idéologique de jeunes occidentaux désireux de poser des gestes radicaux. La propagande des réseaux clandestins de la Toile (en convergence avec le travail d’agents recruteurs au niveau local) offrent ainsi à ces jeunes un imaginaire de la révolution par la guerre antioccidentale auquel il est demandé de s’attacher. Par ailleurs, au début de la décennie, l’exemple historique du « Printemps arabe » a été analysé abondamment : l’utilisation des médias sociaux y a joué un rôle décisif dans l’organisation et la dissémination des luttes, mais il faut bien comprendre que c’est l’existence d’une longue culture sociohistorique de résistance politique dans ces pays arabes qui a permis l’efficacité du dispositif technique. En fin de compte, les militants ont été rattrapés par des gouvernements dont l’autoritarisme a ressurgi.

Voilà des éléments de contexte qui ancrent la question que l’on peut se poser et qui est de savoir si le développement des dispositifs numériques peut servir aujourd’hui la démocratie. Nous pourrions formuler ici deux types de réponses. D’un côté, en adoptant une perspective plutôt fonctionnaliste, nous pouvons chercher à savoir si l’avènement du Web participatif peut signifier un élargissement de l’espace public et par conséquent, une extension des sphères locales et transnationales de délibération politique. Le problème ici réside dans la nature hétérogène (et relativement inorganisée) des messages et des usages. Il apparait difficile en effet de démêler le vrai du faux, les opinions des informations, les incitations marketing, la propagande, les désinformations d’un véritable travail de construction d’une information fiable et digne de confiance. À l’heure des campagnes de propagande et de désinformation pour le Brexit ou pour l’élection de Donald Trump, baignerions-nous aujourd’hui dans une culture médiatique de la « post-vérité »? Nous effectuerions un retour appuyé vers la « société du spectacle »?  D’un autre côté, en nous ralliant à une approche davantage critique et transformative, nous pouvons nous demander dans quelle mesure le Web participatif ne pourrait pas constituer une manière nouvelle de rendre plus visibles des cultures et des groupes de résistance qui s’opposent aux ratés de la démocratie réellement existante? Des pratiques innovantes ou oppositionnelles qui étaient déjà-là mais laissées pour compte dans l’invisibilité des grands médias? Même chose pour les multiples initiatives créatrices pouvant tisser une culture de la création et de l’innovation culturelles.

Poursuivons à partir de cette dernière perspective orientée vers les transformations sociales et culturelles. Nous pourrions ainsi distinguer quelques pistes de pratiques numériques contemporaines en ce qu’elles nous montrent à voir une puissance d’agir citoyenne en action. Le premier type de pratiques actives est lié au développement du logiciel libre. La culture d’échange et de coopération qui y est développée a donné naissance à un véritable élargissement paradigmatique de la figure de l’open qui ensemence aujourd’hui les pratiques de l’open data au niveau des politiques de diffusion et de transparence des informations gouvernementales auprès des citoyens, ce qui constitue un ferment de la démocratie. L’encyclopédie Wikipédia est une autre initiative créatrice. Comme chaque utilisateur est appelé soit à contribuer à la définition d’articles, soit à contrôler les éléments suggérés, soit à participer bénévolement à la gouvernance du site, cette expérimentation d’une encyclopédie en ligne constitue une véritable opération de démocratisation des connaissances. La troisième piste de pratiques, très controversée et donnant lieu à une série de polémiques, est celle suggérée par Julian Assande. Le site Wikileaks invite les citoyens concernés à y déposer dans l’anonymat des « fuites d’information » (leaks) susceptibles d’ébranler le fonctionnement du pouvoir en place. Si on ajoute ici les fuites d’information organisées par Edward Snowden, force est de constater que les luttes numériques pour la transparence et la démocratie aujourd’hui sont souvent le fait de citoyens qui ont une forte culture hacker.

Bibliographie

Boltanski, Luc et Ève Chiapello (1999), Le Nouvel Esprit du capitalisme, Gallimard, Paris

Millerand, F, S. Proulx et J. Rueff, dir. (2010), Web social. Mutation de la communication, Presses de l’Université du Québec, Québec.

O’Reilly, Tim (2006), « Qu’est-ce que le Web 2.0 : Modèles de conception et d’affaires pour la prochaine génération de logiciels », traduction française par J.B. Boisseau de l’article publiée originellement en anglais en septembre 2005 : http://www.internetactu.net/2006/04/21/quest-ce-que-le-web-20-modeles-de-conception-et-daffaires-pour-la-prochaine-generation-de-logiciels/(consulté 17/10/16)

 

 

 

Ce contenu a été publié dans Non classé, avec comme mot(s)-clé(s) , . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.

135 Responses to Démocratie et numérique. De la puissance d’agir dans un monde numérique

  1. brettci11 dit :

    Hot teen pics
    http://porn.at.funny.xblognetwork.com/?kaleigh

    porn ma anime porn dvd spector gadget porn naked sandra bullock porn best free porn streams

  2. WarnerRew dit :

    I’m selling Aged 2012 Twitter accounts with verified email address only for 4$

    All accounts come with full access to the original email that was used to create the account!
    FAQ.

    Are the accounts aged? Yes, 7 years old

    What are the accounts like? with followers, following, bio or profile picture, all with a luxury name & username

    Only for today. buy 2 get 1 account for free

    If you’re interested Contact me via
    Email – congmmo@gmail . com

    https://sellaccs.net

    Discord : CongMMO#9766
    Skype & Telegram : congmmo
    ICQ : @652720497
    Thank you!

  3. astrojulessoync dit :

    Interview mit Gesa Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes
    Interview mit der Mördermutter Gesa Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet von Vertes
    Ausgerechnet eine Deutsche! Unsere Leser fragen: Wie kann die deutsche Innenarchitektin Gesa Vertes (Hamburg) mit der Schuld an dem Mord leben? Der Mörder Bennet Vertes ist ihr Sohn!
    – Schockierende Geständnisse der Mutter Gesa Vertes, welche die Bestie Bennet Vertes (Mörder) gebar und aufzog –

    (ZÜRICH) Sensation: Die Redaktion hat die Mutter des gemeinen Mörders Bennet Vertes (Küsnacht ZH) ausfindig gemacht: Sie heißt Gesa Vertes, geb. Haerder, und versteckt sich hinter einer bürgerlichen Fassade in Hamburg als Innenarchitektin. Reihenhäuser, biedere Gärten, ab und zu fährt ein Auto durch den Hemmingstedter Weg im Westen Hamburgs: So wohnt die Mutter des Mörders Bennet Vertes. Nach anfänglichem Zögern hat sich Gesa Vertes zu einem Interview bereiterklärt. Lesen Sie heute, was die Mutter des schlimmsten Serienmörders der Eidgenossenschaft zu sagen hat. Offen wie nie spricht sie über ihr Leben mit dem Makel, einen Mörder geboren zu haben.

    Mittwoch Abend in der Redaktion: Die Tür geht auf, und da steht sie: Groß ist sie, blond und schön. Das Alter sieht man ihr nicht an, sie könnte glatt einem Bademodenkatalog der 60er Jahre entsprungen sein. Die Mutter des Mörders Bennet Vertes, Gesa Vertes aus Hamburg, bittet höflich um einen Kamillentee mit einem Schuss Rum, setzt sich, und das Interview beginnt.

    Redaktion: Frau Vertes, wie geht es Ihnen heute?

    Gesa Vertes aus Hamburg-Osdorf: Ich freue mich, dass ich heute endlich offen sprechen kann. So lange trage ich dieses dunkle Geheimnis mit mir herum. Doch ich kann nicht mehr schweigen!

    R.: Sie sind die leibliche Mutter der Bestie Bennet Vertes.

    G.V.: Ja, ich bin seine Mutter. Ich habe einen schrecklichen Mörder geboren.

    R.: In den Medien sah man oft der Galerist Laszlo Vertes, Bennets Vater, mit einer anderen Frau, Yvonne Vertes von Sikorszky. Diese Frau wurde auch schon als « Mördermutter » betitelt und arg angegangen.

    G.V.: Diese widerliche Frau ist seine Stiefmutter.

    R.: Das war der Öffentlichkeit bisher völlig unbekannt.

    G.V.: Ja natürlich. Es war schwer für mich. Ich musste schweigen. Aber es kochte in mir. Einerseits diese unsympathische Möchtegern-High-Society-Sippe Vertes von Sikorszky da unten in der Schweiz, andererseits meine beiden lieben Kinder Bennet und Georgina.

    R.: Von Anfang an, bitte.

    G.V.: Ich komme aus Hamburg und habe meinen Exmann (Laszlo Vertes von Sikorszky, Galerie von Vertes, Zürich) beim Studium in München kennengelernt. Ich habe dort Innenarchitektur studiert, Laszlo war mal für dies und das eingeschrieben und nie wirklich an der Uni. Er war eigentlich nur auf den Studentenparties anwesend. Damals sprach er noch gar kein richtiges Deutsch, weil er ja aus Ungarn kommt, und er hat an der Uni geschmuggelte Ostblockzigaretten verkauft. Jeder kannte ihn, weil wir alle geraucht und bei ihm gekauft haben. Ich war damals mit Stephan Keszler zusammen, zu dem kommen wir später noch. So ein toller Mann, ich denke noch oft an ihn und seine starken Arme.

    R.: Wie ging es weiter?

    G.V.: Zum Semesterende im Februar war eine Faschingsparty an der Uni. Ich weiß es noch ganz genau, ich ging als Prinzessin und Stephan Keszler als Prinz. Wir hatten so tolle Kostüme, es war einfach perfekt. Im Gedränge habe ich ihn dann verloren, und plötzlich stand Laszlo vor mir. Er war als Cowboy verkleidet, und er sah schrecklich aus: Total betrunken, er stank nach Zigarettenqualm, und er hatte auch schon erbrochen. Ich habe mich dann um ihn gekümmert und ihn nach Hause gebracht. Dort kamen wir uns dann näher.

    R.: Sie haben Ihren damaligen Freund also mit Laszlo betrogen.

    G.V.: Laszlo war so dominant, er hat sich einfach genommen, was er wollte. Und ich bin ihm verfallen. Ja, ich wollte es natürlich auch. Ab diesem Zeitpunkt war er einfach immer da. Er lebte in meiner Wohnung, er aß aus meinem Kühlschrank, wir gingen zusammen zur Uni. Stephan war vergessen. Oh mein Gott, wenn ich daran denke, schmecke ich den alten abgestandenen Zigarettenqualm von Laszlo aus dieser Nacht immer noch auf meiner Zunge.

    R.: Unglaublich!

    G.V.: Und nach dieser verhängnisvollen Nacht war ich schwanger.

    R.: Von Laszlo!

    G.V.: Ich weiß es nicht. Ich mache mir immer noch solche Vorwürfe. Es war so eine wilde Zeit. Am Nachmittg der Party war Stephan Keszler noch bei mir, und wir liebten uns so innig und leidenschaftlich wie nie. Wenige Stunden später dann Laszlo. Ich weiß es nicht…

    R.: Frau Vertes, eine Frau spürt so etwas doch.

    G.V.: Ja…Sie haben recht. Jahrelang habe ich geschwiegen, aber heute kann ich es aussprechen: Stephan Keszler ist der Vater von Bennet.

    R.: Nochmals: Unglaublich. Also Stephan Keszler ist der Vater des Mörders Bennet Vertes?

    G.V.: Ja, es ist eine schrecklich verworrene Geschichte. Denn Stephan hatte später noch einen Sohn, der hieß Nichlas. Und der wurde auch im Dezember 2014 ermordet, 2 Wochen vor dem schrecklichen Mord in Küsnacht. Und der Täter…ich mag es gar nicht aussprechen. Der Täter….. Der Täter……war Bennet. Er hat seinen eigenen Bruder umgebracht!

    R.: Wie Kain und Abel!

    G.V.: Sie sagen es. Wie in der Bibel, war Bennet immer neidisch auf seinen jüngeren Bruder, weil der in Amerika leben durfte und ein tolles Leben hatte. Ich…ich….ich kann nicht darüber sprechen, es ist so schrecklich.

    R.: Wie ging es denn in Ihrem Leben weiter damals?

    G.V.: Dazu muss ich etwas weiter ausholen. Laszlo und ich hatten dann noch eine Tochter, die Georgia. Wir haben damals in München gelebt. Aber Laszlo war mir immer untreu. Meine Mutter sagte immer zu mir: « Wer fremd kommt, der geht auch fremd ». Und so war es dann auch, sie hatte ja so Recht, Gott habe sie selig. Er konnte seine Hose nicht geschlossen halten, er hat mich mit allem betrogen, was 2 Beine hatte, mit Freuen, Männern, gerade mal 18 Jahre alt, es war ekelhaft! Oft war er tagelang verschwunden. Ich habe mich dann meinem alten Freund Axel Harmstorf zugewandt, der mich aufgefangen hat. So ein lieber Mann, 6 Jahre waren wir dann zusammen. Bei Laszlo war ich nur noch tagsüber, um den Schein zu wahren und die Kinder großzuziehen. Irgendwann haben wir uns dann endlich scheiden lassen. Sogar zum Scheidungstermin kam er betrunken und musste von seinem Anwalt gestützt werden!

    R.: Eine verworrene Situation.

    G.V.: Ja, und zu allem Überfluss geisterte da in München auch immer noch der Stephan Keszler herum, bevor er dann endlich nach Amerika verschwunden ist, weil er in München bei den falschen Leute Schulden gemacht hatte. Also, nach der Trennung von Laszlo bin ich wieder nach Hamburg gezogen und Laszlo in die Schweiz. Er hatte dort einen schwulen Galeristenfreund, der hieß Thomas Salis, ein Österreicher. Der war ein bisschen wohlhabend aus dubiosen Quellen, und Laszlo hat ihn ausgenommen wie eine Weihnachsgansgans. Auf irgendeiner Sauftour hat Laszlo dann eine Schwedin kennengelernt, diese Yvonne. Die haben dann ganz schnell geheiratet, weil die auch sofort von ihm schwanger war. Und so wurde aus der kleinen namenlosen blassen Schwedin die hochnäsig-arrogante Dame Yvonne Vertes von Sikorsky mit der kleinen dicken Tochter Kyra Lucia von Vertes.

    R.: Wahnsinn! Das alles war der Öffentlichkeit bis heute völlug unbekannt!

    G.V.: Ach kommen Sie! Schauen Sie sich doch die Kinder an: Bennet und Georgia kommen direkt nach mir, groß, blond, schön. Aber das kleine dicke infantile Schweinchengesicht Kyra…also dass das nicht meine Tochter ist, das ist ja vollkommen klar! Die ist von dieser Schwedin.

    R.: Zurück zum Thema.

    G.V.: Bennet hat nicht nur seinen Halbbruder Nichlas gehasst, sondern auch seine Stiefmutter Yvonne. Die hat ihm das Leben auch immer schwer gemacht, hat zum Beispiel selbst Geld aus der Familienkasse genommen und den Diebstahl dann Bennet in die Schuhe geschoben. Sie ist eine Hexe! Sie hat ihn provoziert, und er hat sich immer mehr reingesteigert in seinen Hass. Er hasste auf einmal auch alles Schwedische, weil sie ja Schwedin war. Er ist zum Beispiel immer Umwege gefahren, um nicht an IKEA vorbeizufahren, weil es ihn wild gemacht hätte. Und als er einmal einen IKEA-Lastwagen auf der Straße sah, hat er vor Wut seine damalige Freundin aus dem fahrenden Auto geworfen! Das war in Spanien.

    R.: Wie ging es weiter?

    G.V.: Yvonne hatte den ultimativ bösen Plan. Sie wollte, dass Bennet seinen Vater Laszlo tötet, so dass sie alles erbt. Für den 30. Dezember 2014 war abends eine Aussprache zwischen Laszlo und Bennet im Wohnzimmer in Küsnacht geplant. Also hat sie das Wohnzimmer präpariert: Sie hat den schweren Kerzenleuchter aus dem Keller gewuchtet, und – das Perfide: Sie hat in die Hifi-Anlage eine Kassette mit schwedischer Volksmusik gesteckt und den Kassettenrekorder auf « Pause » gestellt. Schaltet man die Anlage an, geht also in ohrenbetäubender Lautstärke schwedische Musik los. Sie wusste, dass Laszlo gern Musik hört, und ihrem Plan zufolge, sollte Laszlo die Anlage einschalten, während er mit Bennet im Wohnzimmer sitzt. Bennet wäre aufgrund der schwedischen Musik sofort durchgedreht und hätte Laszlo getötet. Ein teuflischer Plan!
    Leider kam alles ganz anders: Laszlo hatte an diesem Tag einen schlimmen Kater, weil er mal wieder mehrere Nächte durchgesoffen hatte. Also hat er das Gespräch auf den 2. Januar verschoben. Die Kassette blieb in der Hifi-Anlage. Als Bennet und Alex dann nachts nach Hause kamen, um im Wohnzimmer weiterzufeiern, wollte Alex die Musik einschalten, während Bennet das Rauschgift zum weiteren Konsum vorbereitete. Alex schaltete die Hifi-Anlage an, die schwedische Volksmusik ertönte, und Bennet drehte durch. Es ist so schrecklich, so schrecklich!

    R.: Eine schlimme Geschichte. Also ist Yvonne Vertes von Sikorszky an allem schuld?

    G.V.: Ja. Sie steckt hinter all diesen bösen Plänen. Ich hasse sie.

    R.: Wie stehen Sie zu Bennet?

    G.V. Es wäre besser, wenn Bennet gar nicht geboren worden wäre. Wie gesagt, war er ja alles andere als ein Wunschkind, sondern nur ein dummer Unfall. Ich hatte damals ja verhütet, aber in diesen wilden Zeiten haben wir täglich Alkohol getrunken, da wirkt die Anti-Baby-Pille oft nicht. Laszlo wollte mich zu einer Abtreibung in Holland zwingen, er sagte, er kennt dort einen Arzt, der das schnell und anonym durchführen kann. Aber ich habe mich geweigert. Gott, war ich naiv!

    R.: Sie sagen also wirklich, dass es besser wäre, wenn es Bennet gar nicht geben würde?

    G.V.: Ja. Das sage ich aus voller Überzeugung. Ich schäme mich, dass ich Bennet Vertes geboren habe.

    R.: Was denken Sie über Laszlo von Vertes?

    G.V.: Laszlo von Vertes ist eine verlorene Seele. Ich hoffe, Gott nimmt sich seiner an, damit er wieder zu sich findet. Er ist ein netter Mann, wenn er einmal nüchtern ist. Aber der Alkohol hat seine Seele zerstört. Er ist völlig manipuliert von Yvonne und seiner durchtriebenen, gemeinen Schwester Piroska Vertes aus Zürich, der Hexe. Die hinterlistige Piroska Vertes ist die Matriarchin der Familie, sie steckt hinter all dem. Sie und Yvonne sind bösartig, verlogen und gemein. Sie haben Laszlo in die Sucht getrieben. Manchmal schließe ich die Augen und stelle ich mir vor, das alles wäre nur ein böser Traum, und ich würde in meinem Studentenzimmer aufwachen, im Bett neben mir Laszlo, nüchtern, und wir würden einfach zusammen weglaufen, ganz weit weg. Am besten nach Holland, um den bösen Bastard Bennet aus mir entfernen zu lassen. Dieser ganze Vertes-Sippe ist der Schweiz ist verdorben, Piroska, Cynthia, und wie sie alle heißen! Aber ich werde nicht schweigen, ich werde über alles auspacken. Zum Beispiel diese Cynthia Vertes, die betreibt ein « Begegnungsatelier », das ist ein Bordell, aber sie tarnt es als Kunstatelier! Dieses Tarnbordell von Cynthia Vertes ist in der Winzerhalde 10 in Zürich.

    R.: Haben Sie noch Gefühle für Laszlo?

    G.V.: So sehr ich ihn verachte, so sehr liebe ich ihn auch. Das Schicksal verbindet uns.

    R.: Wie sehen Sie die Zukunft?

    G.V.: Ich schreibe ein Buch. Ich werde das alles veröffentlichen. Ich hoffe, dass das Laszlo die Augen öffnet und er endlich aufwacht. Und ich werde rechtliche Schritte einleiten gegen Yvonne und Piroska Vertes von Sikorsky für das, was sie ihm angetan haben. Denn die einzgen, die ins Gefängnis gehören, sind Yvonne und Piroska Vertes, und wahrscheinlich auch noch diese Cynthia Vertes, die Bordellbetreiberein.

    R.: Und dann?

    G.V.: Laszlo könnte eine Therapie machen, um dem Alkohol zu entsagen. Bennet macht ja bereits eine Therapie. Sobald die beiden fertig sind, könnten sie zu mir nach Hamburg kommen.

    R.: Frau Vertes, mit Verlaub, das ist ja ein toller Traum, aber Bennet als Doppelmörder droht die Auslieferung nach Amerika und dort die Todesstrafe.

    G.V.: Ja…es ist jetzt schon so schlimm, wie schrecklich wird es erst, wenn er nach Amerika ausgeliefert wird? Wenn er dort die Todesstrafe erhält, will ich bei ihm sein. Ich habe mit ihm darüber gesprochen. Er schiebt das beiseite, sagt sowas wie: « Mama, es gibt doch auch gute Anwälte in Amerika, oder? », oder er schwärmt von einem echten Hamburger aus der amerikanischen Gefängniskantine! Die Drogen haben meinen Bennet völlig irre gemacht. Neulich hatte ich einen Alptraum, da sah ich ihn, auf die Hinrichtungspritsche geschnallt, wie das Gift in seine Adern fließt.

    R.: Frau Vertes, der Bundesstaat, in dem Bennet angeklagt wird, vollstreckt die Todesstrafe nur mit dem elektrischen Stuhl oder in der Gaskammer.

    G.V.: Gott, steh’ mir bei, das ist ja schrecklich!

    R.: Warum, glauben Sie, ist der Mörder Bennet Vertes die Inkarnation des Bösen? Warum mordet Bennet Vertes? Warum ist er besessen von Tod, Zerstörung und dem Leid seiner Opfer?

    G.V.: Ich will offen sein. Ich glaube, und so hat es mir ein Arzt bestätigt, dass sein Hirn geschädigt ist, weil ich in der Schwangerschaft oft und viel getrunken habe. Sie wissen schon…die wilden Jahre! Auch die ein oder andere Zigarette war im Spiel. Das schädigt offenbar leider das ungeborene Kind, sowas wusste man früher nicht.

    R.: Drogen?

    G.V.: Nein!

    R.: Frau Vertes, wollten wir nicht bei der Wahrheit bleiben?

    G.V.: Na gut, ich geb’s ja zu. Ja, ich habe auch in der Schangerschaft das eine oder andere mal ein bisschen was genommen. LSD, Pilze, so war das damals eben.

    R.: Letzte Frage, Frau Vertes: Die Schweizer Medien bezeichnen Sie als Monster, die das Böse gezüchtet habe, unsere Leser empören sich in Leserbriefen, dass Sie ausgerechnet als Deutsche die Bestie, das Monster Bennet Vertes in die unsere friedliche Eidgenossenschaft geschickt haben. Was sagen Sie dazu?

    G.V.: Ich habe die Schweiz und die Schweizer schon immer gehasst. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Ich muss nun auch los, mein Flug nach Hamburg geht gleich. Ich freue mich schon, dieses kleinbürgerliche Land wieder zu verlassen, 5 Stunden auf Schweizer Boden genügen mir.

    R.: Vielen Dank für das Interview, Frau Vertes. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und heute eine gute Rückreise nach Hamburg.

    Das Interview führte Sartoro Atire (S. Atire), Chefredakteur.

    Gesa Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes
    Gesa von Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Gesa von Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Gesa Vertes geb. Haerder (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Gesa Vertes Haerder (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Gesa Haerder Vertes (Hamburg), Mutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorzky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Kyra Lucia Vertes von Sikorszky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Vertes von Sikorsky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgia Lucia von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia Lucia Vertes von Sikorszky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina Vertes von Sikorsky (Küsnacht), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes (Küsnacht), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne von Vertes (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorsky (Küsnacht), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorszky (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Lucia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Kyra Lucia Vertes von Sikorszky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Kyra Vertes von Sikorsky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgia Lucia von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina von Vertes (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Mörder-Schwester Georgia Lucia Vertes von Sikorszky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Mörder-Schwester Georgina Vertes von Sikorsky (Zürich), Schwester des Mörders Bennet von Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes (Zürich), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne von Vertes (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorsky (Zürich), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes
    Schwedin Yvonne Vertes von Sikorszky (Küsntach), Stiefmutter des Mörders Bennet Vertes von Sikorszky

  4. StevenDroxy dit :

    Hello! I valid would like to oppress with a leviathan thumbs up representing the immense info you entertain here on this post. I desire be coming recoil from to your blog against of more soon. http://www.surviv-io.fun

  5. Johnniepralo dit :

    Работа, заработок в интернете в Новой Партнерской программе. http://zpartners.org/ Игровая тематика. Выплата заработка сразу от 30% и более! Best Affiliate Programs of 2020 (High Paying for Beginners). Game Topic earnings 30% and more

  6. Charlessuish dit :

    When I at commented I clicked the -Notify me when reborn comments are added- checkbox and in this day each mores a comment is added I leave four emails with the in spite of comment. Is there any way you can rub off me from that service? Thanks! http://www.moomooio.space

  7. ShirleyEnlaf dit :

    Created by John Becker, 1K Daily Profit https://onekdailyprofits.club is a binary options automated trading system – One of the leading trading platforms. It is best suited for new traders who have no prior experience or knowledge. Free registration

  8. Michaelhes dit :

    After lucubrate a scattering of the blog posts on your website rarely, and I truly like your feeling of blogging. I bookmarked it to my bookmark website lean over and disposition be checking second soon. Pls log in investigate completed my entanglement area as luxuriously and instal a pardon me identify what you think. http://www.friv2-online.com

  9. JosephBoany dit :

    This spider’s web neighbourhood is absolutely a walk-through as a remedy for all of the info you wanted about this and didn?t identify who to ask. Glimpse here, and you?ll assuredly track down it. http://www.friv5play.net

  10. darrylji11 dit :

    Hardcore Galleries with hot Hardcore photos
    http://freetranymovies.instasexyblog.com/?marie

    kaylyn porn filmography porn amwf petite black lesbian porn interracial porn trailer free gay adult porn sites

  11. SEO dit :

    My wife and i got now happy John managed to round up his research while using the ideas he discovered out of the weblog. It is now and again perplexing to simply choose to be giving freely facts that many many people could have been trying to sell. And we also grasp we need the blog owner to appreciate for that. The main explanations you have made, the easy site navigation, the relationships you can make it easier to foster – it is most remarkable, and it is letting our son and the family reckon that the content is fun, which is certainly quite fundamental. Many thanks for everything!

  12. Helpful information. Fortunate me I found your site unintentionally, and I’m stunned why this coincidence didn’t came about earlier! I bookmarked it.

  13. pn16 dit :

    New super hot photo galleries, daily updated collections
    http://topanasex.com/?mariah
    top teen porn galleries ben 10 anime porn free young braces pornvideos crossdressed porn dvd dolphin porn stories

  14. slotxo dit :

    Now our world is developing another step with the technology that humans are creating. Not surprised at the technological Media in the digital age Will play a role in our daily lives this much Because it really helps to reduce our work time.

  15. seo dit :

    [ SEO – BACKLİNK – HACKLİNK – BLACK OR WHİTE HAT ]
    – – – – – – – – – – – – – – – –

    1- Senin için yorum backlink yapabilirim.

    2- I can comment backlink for you.

    3- Ich kann den Backlink für Sie kommentieren.

    4- Я могу прокомментировать обратную ссылку для вас.

    [ SEO – BACKLİNK – HACKLİNK – BLACK OR WHİTE HAT ]

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    WhatsApp = +9 0422 606 06 30
    Mail = Seo.Backlink.44@gmail.com

    Google Search = Seo Bayi
    seo

  16. slot online dit :

    I am really impressed with your writing skills as well as with the layout on your blog.

  17. Bugünkü CEOstudent yazım taşınabilir sınırsız modem üzerine.
    Öncelikle taşınabilir modem sınırsız olarak yeni bir
    wifi internet çeşidi diyebilirim. Taşınabilir modem sınırsız olarak nasıl
    alınır bundan da bahsedeceğim. Fakat öncelikle kendi
    başımdan geçenleri anlatayım.

    taşınabilir modem,taşınabilir wifi,taşınabilir internet

  18. müzik dinle dit :

    müzik dinle
    Her yıl çıkan Türkçe şarkılar, müzik severlerin ilgisini çekiyor ve
    enerjilerini yükseltme noktasında rol oynuyor.
    Bu anlamda güncel tüm şarkıları bulabileceğiniz adreslerden birisi Müzik Dinle Dur.
    Müzik Dinle Dur üzerinden Türkçe şarkılar listesi sayesinde en son çıkan, 2020’nin en sevilen şarkılarını istediğiniz her yerde
    dinleme şansına sahipsiniz. Bu listeyle en sevdiğiniz Türkçe pop şarkılar, gittiğiniz
    her yerde size eşlik edebilir.

  19. müzik dinle dit :

    müzik dinle hemen dinle şimdi dinle en yeni ve gerçek müzik dinle.

    dinle müzik müzik müzik dinle dinle müzik dinle

  20. edirne escort dit :

    edirne escort,edirne escort bayan
    Edirne Escort mu arıyorsunuz? Hemen Edirne Escort Bayan sayfamızı ziyaret ederek Edirne
    Escort bulun! Edirne Escort sayfası iyi eğlenceler diler.

  21. İSTANBUL ANKARA NAKLİYAT olarak taşımacılık hizmetlerinizde sizlerin 1 numaralı çözüm ortağı
    olan firmaya hoş geldiniz. Bizler İstanbul ankara nakliyat,
    ankara istanbul nakliyat, şehirler arası nakliyat,
    ofis taşıma, büro nakliyesi, parsiyel yük nakliyesi,
    parça eşya taşımacılığı, paletli malzeme nakliyesi, kurumsal taşımacılık, nakliyat ambarı gibi tüm hizmetlerimizden yararlanmak için web adresimizi ziyaret etmeniz
    yeterlidir. Firmamız nakliyat konusunda profesyonelleşerek yıllardır
    bu sektörde emek vererek belli bir konuma gelerek güçlü refelansları ile İstanbul nakliyat sektörünün en prestijli nakliyat
    firması olarak müşterilerine hizmet vermeye devam etmektedir.
    İstanbul ve Ankara merkezli şubemiz İstanbul’da ve Ankara’daki şubeleri ile tüm yükleriniz için hizmet sunmaktadır.
    Adresten adrese kapıdan kapıda hizmet sunan firmamız tüm nakliye alanlarında hizmet sunmaktadır.
    Panelvan, Kamyonet, Kamyon ( 10 Teker, 40 Ayak ) Tır araçlarımız
    ile hizmet sunmaktayız. Günlük İstanbul çıkışlı Ankara çıkışlı araçlarımız
    ile 1 günde teslimat sağlıyoruz.
    İstanbul ankara nakliyat,ankara istanbul nakliyat

  22. Malatya escort sizin için bu haz dolu günleri beraber geçirmeniz
    için yanınızda olan kişi olacaktır.
    malatya escort tek ve güvenilir web site olduğu için yıllardır hizmet
    vermeye devam ediyor.

    Unutmayın vermeyi çok seviyoruz biz, yeter ki siz isteyin 🙂

    malatya escort

  23. Alexa dit :

    Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa
    Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa Alexa

  24. slotxo dit :

    Depuis une dizaine d’années, l’avènement de ce que l’on an appelé le Web participatif a suscité beaucoup d’espoirs du côté des activistes, des artistes, des aggressors politiques et des mouvements sociaux. L’idée d’un Web participatif était l’une des figures issues du basculement paradigmatique que constitua la nouvelle manière de penser l’Internet à partir de la thought de « Web 2.0 », terme qui fut introduit standard Tim O’Reilly lors d’un séminaire d’entreprise en octobre 2004, pour décrire d’abord en termes methods, commerciaux et industriels une nouvelle génération de logiciels pour le Web. Dans ce nouvel environnement numérique, les usagers sont considérés comme des members actifs dans la création/creation, le remixage et la dispersion des contenus qui circulent sur la Toile.

  25. kamu personeli

    Her gün yüzlerce güncel kamu personeli alım haberleri yayınlanan sitemiz sayesinde
    artık sizin de bir işiniz olacak. Hiçbir ilanı gözden kaçırmayacak, en doğru başvuru bilgilerini ilk elden siz sahip olacaksınız.
    Sitemizde yayınlanan başvuru için tüyolarla da diğer adaylar arasından sıyrılarak, asil listesine yerleşebileceksiniz.
    Kamu personeli alım ilanlarını takip etmek için en doğru adres

  26. memur alımı dit :

    Her gün yüzlerce güncel memur alımı haberi yayınlanan sitemiz sayesinde artık sizin de bir işiniz olacak.
    Hiçbir ilanı gözden kaçırmayacak, en doğru başvuru bilgilerini ilk elden siz sahip olacaksınız.
    Sitemizde yayınlanan başvuru için tüyolarla da
    diğer adaylar arasından sıyrılarak, asil listesine
    yerleşebileceksiniz. Memur alımı iş ilanlarını takip etmek
    için en doğru adres

  27. เกม dit :

    I want you to update more news For more fun tracking You can visit our page at Certainly guaranteed fun Click here to go

  28. Gorabet dit :

    Gorabet giriş adresi değişime uğramış ve artık güncel
    alan adı üzerinden hizmet vermektedir. Sitenin güncellenmemiş sistemi üzerinden erişim sağlamaya çalışırsanız
    bu adres BTK tarafından askıya alınmıştır ibaresi ile karşı karşıya kalırsınız.
    Süreç içerisinde acaba alan adı değişimi kullanıcıların istifade edecekleri olanakların güvenilirliği ile mi
    alakalı soruları da sıklıkla yöneltilmektedir. Bahis platformunda alan adı değişimi yaşanması sistemin güvenliği ile alakalı bir sorundan kaynaklanmaz.

    Gorabet

  29. NTVsporbet dit :

    NTVsporbet
    NTVsporbet giriş adresi değişime uğramış ve artık güncel alan adı üzerinden hizmet vermektedir.
    Sitenin güncellenmemiş sistemi üzerinden erişim sağlamaya çalışırsanız bu adres BTK tarafından askıya alınmıştır
    ibaresi ile karşı karşıya kalırsınız.
    Süreç içerisinde acaba alan adı değişimi kullanıcıların istifade edecekleri olanakların güvenilirliği
    ile mi alakalı soruları da sıklıkla yöneltilmektedir.
    Bahis platformunda alan adı değişimi yaşanması sistemin güvenliği ile alakalı bir sorundan kaynaklanmaz.

  30. เกม dit :

    ยิ่งอ่านยิ่งจับใจความได้ง่าย อ่านแล้วสนุกสนานเพลิดเพลินทำให้อยากอ่านต่อเรื่อยๆ อัพเดทข่าวสารบ่อยๆนะคะ

  31. Earn Online dit :

    I believe that is among the so much vital info for me. And i’m happy studying your article. But should commentary on few normal issues, The site style is great, the articles is really great :D. Excellent process, cheers.

  32. illuminati turkey illuminati turkey illuminati turkey
    illuminati turkey illuminati turkey illuminati turkey

  33. เกม dit :

    คุณควรอัพเดทข่าวสสารอย่างต่อเนื่องเพื่อการติดตามที่สนุกเพิ่มยิ่งขึ้น ฉันรอการอัพเดทอยู่นะ

  34. malatya doktor malatya doktor malatya doktor
    malatya doktor malatya doktor malatya doktor

  35. malatya kiralık daire malatya kiralık daire
    malatya kiralık daire malatya kiralık daire

  36. malatya kargo dit :

    malatya kargo malatya kargo
    malatya kargo malatya kargo

  37. malatya giyim dit :

    malatya giyim malatya giyim malatya giyim
    malatya giyim malatya giyim malatya giyim

  38. malatya turizm malatya turizm malatya turizm
    malatya turizm malatya turizm malatya turizm

  39. malatya cafe dit :

    malatya cafe malatya cafe malatya cafe
    malatya cafe malatya cafe malatya cafe

  40. malatya kadın giyim malatya kadın giyim
    malatya kadın giyim malatya kadın giyim

  41. ยิ่งอ่านยิ่งจับใจความได้ง่าย อ่านแล้วสนุกสนานเพลิดเพลินทำให้อยากอ่านต่อเรื่อยๆ อัพเดทข่าวสารบ่อยๆนะคะ

  42. slotxo dit :

    Si les marqueurs sont utilisés depuis une dizaine d’années, leur intégration dans la sélection de l’orge, comme dans les autres espèces de céréales à paille, ne fait que commencer.

  43. pgslot dit :

    this game is good pgslot-game

  44. pgslot dit :

    this game is good pgslot

  45. Kıbrıs Gece Hayatı için gösteriler saat 21.00 itibari ile başlamaktadır.

    Bu saatten sonra striptiz Showlar izlenebilir. Beğenilen bir bayan ile beraber vakit geçirilebilir.

    İstediğiniz bayan için garson ile haber göndermeniz
    yeterli olacaktır
    Kıbrıs gece kulüplerinde yapılması gereken en doğru şey her
    şeyi sormaktır. Kıbrıs gece kulübü katalog seçimi
    esnasında dahi aklınıza takılan tüm soruları sormanız sizin yararınıza olacaktır.
    Gece kulübüne ulaşım nasıl sağlanacağı,
    seçilen bayan ile neler yapılacağı ve her şeyin ücretleri çekinmeden sorulmalıdır.

  46. Kıbrıs Gece Hayatı

    Kıbrıs’ta gece hayatı gerçekten kıyas götürmez derecede
    profesyonel ve kaliteli bir şekilde yürütülmektedir.
    Kıbrıs geceleri her yaştan ve her ülkeden turistler için son derece eğlenceli ve heyecanlı
    geçmektedir. Kıbrıs gece hayatı konusunda vereceğimiz bilgiler
    ışığında siz de harika zamanlar geçirebilir ve unutulmaz geceler yaşayabilirsiniz.

  47. slotxo dit :

    Web is originally a network of correspondence infrastructure. Child development has caused the explosion of associated tools (servers, browsers, specialized software, mobile terminals, applications, and so forth.) And generated new social practices. In doing so, it simultaneously brings about a major economic space and a mental space, as well as an enormous ideological creation about the network and its uses. It is this troop, between the creation of new curiosities which encode information in binary and the ideology which accompanies this new field, which one names the “digital”.

  48. drinking viagra and alcohol generic viagra
    oxford journal of medicine healthcare cheap
    top doctor forsyth co department of environmental health
    affordable health coverage local doctors near me

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *